Freitag, 16. Mai 2014

Ein Chat mit haufenweise Kinderwunschexperten. Und außerdem mit mir.

In den nächsten Tagen - wann, weiß ich noch nicht so genau - breche ich mit Kalle unterm Arm auf zu meinen Eltern. Erstens war Kalle noch nie bei ihnen, das wird so etwas wie ein kleiner Testlauf für den Sommer, wenn sie ihn wochenlang sitten, während ich mich im Schatten räkele. Zweitens habe ich Sehnsucht nach Kühen, Kochkäse, Bratwurst und Grillenzirpen. Und drittens habe ich gar nicht weit entfernt zu tun. Und ausnahmsweise könnt ihr mir bei der Arbeit zusehen!

Trommelwirbel! Wunderkerzen! Kugelscheinwerfer! Europahymne! Am Dienstag Abend (20.5.2014, 19:00-21:00) werde ich dabei sein, wenn Merck-Serono einen Expertenchat zum Thema Kinderwunsch veranstaltet. Jeder, der sich auf dieser Seite kostenlos registriert, darf mitchatten. Diskutiert und beantwortet werden Fragen zur medizinischen und psychologischen Seite von Kinderwunschbehandlungen, aber auch - für mich komplettes Neuland - Finanzierungsmöglichkeiten. Dabei sind Dr. Olaf Naether, Reproduktionsmediziner am Fertility Center Hamburg, Holger Eberlein, Fachanwalt für Medizinrecht aus Berlin, und Christine Büchl aus Augsburg, die schon lange Kinderwunschpaare psychologisch berät. Und ich darf das ganze moderieren. Wie die auf die Idee gekommen sind, dass ich so was kann, weiß der Himmel, aber wir werden sehen. Es könnte auf jeden Fall interessant werden! Also, liebe Abkürzungsdamen und Ex-Abkürzungsdamen da draußen: chattet mit, und wenn ihr selbst einen Blog zum Thema schreibt, würde ich mich freuen, wenn ihr euren Leserinnen auch einen Tipp gebt. Mehr Informationen rund um den Abend gibt es hier.


Kommentare:

  1. Liebe Flora,

    ich selbst bin schon angemeldet und freu mich drauf!

    Wir haben auch in unserem Blognetzwerk "Kinderwunsch Blogschwestern" am Sonntag einen Info-Post verfasst:

    http://kinderwunsch-blogschwestern.blogspot.de/2014/05/expertenchat-kinderwunsch-fertinet.html

    Wir feiern übrigens heute den ersten Geburtstag unseres Gemeinschaftsblogs, den es ohne deinen "Eiertanz" wohl nicht gegeben hätte.

    LG im Namen der Blogschwestern,
    Zwei Linien

    AntwortenLöschen
  2. Wochenlang sitten hört sich wieder an ;) Wie wenn man Urlaub vom Mutter sein macht hihi beim Kurztrip nach Wien hab ich mich schon gefragt wie das so ist für das Kind mit einer fast fremden Oma aber wochenlang da muss ich jetzt wieder schmunzeln ich würd mir in die Hose machen. Wenn ich schon mal einen ganzen Tag arbeite find ich das schon komisch ist ja mein Kind nicht ihrs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich ja schon wieder an jetzt kommt gleich die Sanne mit der Keule um die Ecke ;)

      Flora du weisst wie ich es meine und stell dir vor ich lieg Anfang September 3 Tage auf Malle ohne Baby und scheiss mir ins Hemd wie das wohl wird und ob Sie danach nicht traumarisiert ist ;D

      Löschen
  3. Hallo Flora,
    der Expertenchat war echt gut und informativ -bei der Live Multimedialität nicht den Faden zu verlieren, mein Respekt! Sehr sympatisch fand ich Deine "huch"s, wenn mal wieder ein Fenster auftauchte oder verschwand :-) . Derweil lag ich gemütlich auf dem Sofa und überlegte "ach hatte ich diese ganzen vielseitigen Infos doch vor 3 Jahren gehabt, anstatt so lange rumzurätseln und zu -doktern, bis mir eine KiWu nahegelegt wurde. Dann erinnert mich in meinem Bauch ein freundliches Strampeln daran, dass alles gut ist, wie es gerade ist...

    LG Nina aus HH

    AntwortenLöschen