Montag, 17. Februar 2014

Einige Gründe, sich überhaupt nicht aufzuregen, wenn man am nächsten Tag Punktion hat.

Morgen um zehn bin ich fällig. Und irgendwie... irgendwie... verdammt, irgendwas fehlt doch hier? Im Moment freue ich mich fast auf den Termin - eine Punktion, soso, wir kennen uns doch von früher, wir haben doch schon so viel zusammen erlebt?!?

Eigentlich schuldet man einem Blog mehr Drama. Ich hab aber keins zu bieten gerade. Einige der Gründe dafür, warum das so ist:

1. Diese IVF lief so nebenwirkungsfrei, dass das selbst für meine Verhältnisse erstaunlich ist. Ich bin immer weitgehend verschont geblieben von Depressionen, Ausschlägen und spektakulären Verdauungsbeschwerden. Diesmal kann ich mir wirklich den Kopf zerbrechen, ich habe nicht mehr zu bieten als:
- ein paar klitzekleine Wunden von den ersten beiden Menogon-Injektionen. An Tag 3 habe ich meinen Weg gefunden, das zu vermeiden: ich lasse die geöffnete Papier-und-Folien-Verpackung erst mal an der Nadel, bis ich die Tülle gelockert habe, so hat man mehr Griff und mehr Kontrolle.
- heute nach der Brevactid gestern abend um zehn eine leichte Übelkeit.
- ähh... nee. Sonst nichts. Wirklich nichts. Noch nicht mal den Nikolaus-Bauch, an den ich mich schon gewöhnt hatte.

2. Kalle schläft oben in seinem Bettchen in seiner kleinen, krabbelfreundlichen Stretchjeans. Sollte in zwei Wochen der Test negativ sein oder morgen kein einziges brauchbares Ei herauskommen, wird er das trotzdem noch tun. Ich will damit nicht sagen, Kinderwunsch ist immer weniger schlimm, wenn man schon ein Kind hat. Aber in meinem Fall tröstet und stützt und beruhigt es mich enorm. Doch, ich will noch ein zweites Kind! Aber wenn nicht, dann nicht.

3. Getreu meinem alten Grundsatz "Doof gebucht ist halb getröstet" habe ich gestern abend meinen Flug gebucht für den ersten richtigen Sommerurlaub seit drei Jahren. Diesen Sommer, genauer gesagt diesen Juli, fliegen die Damen und ich zusammen nach Mallorca und leben zwölf Tage wie die Maden im Speck. Sollte ich dann schwanger sein, mache ich das trotzdem, siebter Monat hin oder her, es sei denn, mein Arzt sagt nein oder es sind Zwillinge unterwegs. Lesen und essen und faul sein kann ich auch schwanger. Sollte ich aber nicht schwanger sein, dann hätte dieser Urlaub eindeutig mehr zu bieten - angefangen, aber längst nicht endend damit, dass ich nicht bis zur letzten Sekunde vor Abflug zittern müsste, irgendwie könnte mir das neue Würmchen einen Strich durch die Rechnung machen. Heute habe ich angefangen, eine Playlist zusammenzustellen. Falsche Prioritäten, sagt ihr? Tja.

4. Natürlich ist es fein und toll, wenn man gleich bei der ersten IVF oder ICSI schwanger wird und bleibt. Aber irgend ein Gutes muss es doch haben, wenn man in dieses Loch eine größere Menge Geld, Nerven, Zeit und Hamsterhormone gebuttert hat. Hat es auch: alles ein ganz alter Hut. Ich fühle mich wie ein hochdekorierter Hormonveteran, wenn ich hier sitze und schon mal den Anästhesiebogen ausfülle und mir wieder mal mit hochgezogener Augenbraue denke, die könnten da ruhig ein bisschen mehr Platz lassen bei der Spalte, in die man seine vorangegangenen Operationen eintragen soll.

5. Das neue Geheimprojekt (das mit der Dusselsdeadline neulich) wäre zwar auch schwanger zu machen, aber deutlich entspannter unschwanger.

6. Irgendwie finde ich es gerade nicht in mir, mich über irgend etwas aufzuregen, ob mit oder ohne Kinderwunschbezug. Das mir! Wo ich mich so gerne aufrege, notfalls auch über Türklinken (siehe letzte Woche)! Ich weiß nicht, woran es liegt. Werde ich alt und müde?

Nichtsdestotrotz freue ich mich natürlich über gedrückte Daumen, viele Eier und ein migränefreies Erwachen aus der (gähn) Narkose.

Kommentare:

  1. Daumen sind gedrückt!

    AntwortenLöschen
  2. Meine Daumen sind auch feste gedrückt!
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Zwei Daumen auch von mir!
    LG von Nina aus HH

    AntwortenLöschen
  4. Viel Glück, liebe Flora !!! Vielleicht bekommst Du ja jetzt Dein Mädchen! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Alles Gute und toi toi toi!
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hier auch ganz viele Daumen. Aber nicht wundern, wenn es dann ab Transfer doch wieder ganz schön frickelig wird. Ich war nämlich auch monstermäßig, für mich superuntypisch tiefenentspannt beim ersten Versuch fürs zweite. Aber ab Tag drei nach H-IUI war es damit monstermäßig totalvorbei.
    Kenne übrigens das Veteranengefühl. Ich laufe immer so superlässig links und rechts grüßend und plaudernd durch die Klinik. Schaue kennermäßig unten in der Apotheke zu, wie den Frischlingen noch der Schweiß auf die Stirn tritt, wenn sie das erste Mal 2.045,80 bitte bezahlen für ein paar Schachteln, die zu klein für Schuhschachteln, aber auch zu groß für Schmuckschachteln sind. Das ist natürlich lächerlich von mir, zumal mein Mann und ich ja zu den 20% Paaren gehörten, bei denen es auch nach 4 ICSIs noch nichts war. Wir gehören da eher zu den Versehrten, die aus dieser Schlacht nicht heil zurückgekehrt und dann mit Hinkebein auf einem anderen Schlachtfeld erfolgreich waren.
    Jedenfalls: Alles Gute!
    Die Tina

    AntwortenLöschen
  7. Viel Glück liebe Flora! S.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Flora,

    normalerweise bin ich die heimlich, stille Mitleserin, aber heute möchte ich hier auch mal was loswerden ;o)

    Wir selbst befinden uns erst am Anfang der Kiwu-Behandlung und ich hoffe, dass es bei uns irgendwie ein bisschen schneller geht.... Wegen PCO spritze ich Gonal und wir werden GvnP haben - so der höchst romantische Plan, allerdings warte ich aktuelle auf die rote Pest ;o)

    Wir haben auch vor 2 Wochen unseren Mallorca-Urlaub gebucht - auch im Juli - vielleicht, nein hoffentlich bist du dann ebenfalls wie ich eine der Damen die über die Insel kugelt :o) und wenn nicht....
    .... ich kenne da ein Restaurant mit ganz vorzüglichen T-Bone-Steaks - das würde ich dann blutig essen ;o)

    Fühl dich unbekannterweise gedrückt - ich werde morgen an dich denken und die Daumen drücken!
    Alles Gute!!

    LG aus Mittelhessen ;o)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Flora,

    ich wünsche dir ganz viel Glück für die Punktion! Fette Ausbeute und gute Qualität und so...müsste ja jetzt grade losgehen.

    Ich bin quasi parallel dran: habe Freitag meine Punktion (die erste)...
    liebe Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Flora,
    auch meine Daumen sind gedrückt!
    ♥ Lilly

    AntwortenLöschen
  11. Flora alles gute ♡ u aus mittelhessen ..hab auch pco u wurde im ersten zyklus mit gonal f u brevactid schwanger ..mausi ist nun 7monate alt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste gonal-Zyklus war bei uns leider nix, aber ich denke lieber die Dosis langsam steigern als zu schnell und heftig!

      Aber dir vielen dank - genau diese kleinen Wunder sind mein Ansporn ;o)

      Löschen
  12. Ha, hab auch gestern mit einer (schwangeren Freundin) Mallorca gebucht und bin mal gespannt, ob wir Ende Mai beide unsere Kugeln durch Palmas Gassen schieben :))

    AntwortenLöschen