Mittwoch, 10. Juli 2013

Bevor ihr fragt: immer noch nicht.

Eigentlich hätte ich Hunger auf Chili. Oder auf eine größere Menge Kochkäse mit Musik (worunter man da, wo ich herkomme, eingelegte rohe Zwiebeln versteht) auf Brot. Oder auf geschmorte grüne Bohnen mit Rosmarin. Oder auf Huhn mit viel, viel Knoblauch. Aber gibt man solchen Wünschen nach, wenn man vielleicht heute noch eine Rotte fremder und unschuldiger Menschen zwingt, stundenlang zwischen seinen Beinen zu verharren? Eher nicht. Stattdessen habe ich mit dem Basteln angefangen, ich klebe mir jetzt nämlich ein Buch mit lauter Tipps rund um Babys und Kinder und Kindergeburtstage und Kinderzimmer und Hilfe in allen kinderbezogenen Notsituationen, die man sich nur vorstellen kann. Was das betrifft, war meine erste Brigitte Mom schon mal ziemlich ergiebig. Der Tipp, Kindern, die Glas verschluckt haben, Apfelmus mit zerrupften Taschentüchern zu essen zu geben, ist genau so darin gelandet wie die Schummelwaffeln aus fertigem Brownie-Teig. Selbst wenn ich da nie wieder reingucken sollte, gibt es mir doch das Gefühl, irgendwie besser vorbereitet zu sein.

Heute Abend treffen wir uns schon wieder "zum vielleicht letzten Mal", die Mädchen und ich unter freiem Himmel, und langsam wird es albern mit diesen acht letzten Malen. Meinetwegen kann Würmchen jetzt kommen. Heute z.B.! Wäre zwar schade um den netten Abend und die Pizza, die ich mir gerade schon ausmale, aber einmal muss es ja sein, und das Wetter ist sowieso nicht zum Durchdrehen, wir haben wieder mal einen Handwerker im Haus, diesmal den Maler, der Klinikkoffer steht neben der Haustür, und ein paar Bilder habe ich auch im Würmchenzimmer aufgestellt. Ich habe mir sagen lassen und glaube das auch, dass Kinder so gut wie jeden Gegenstand in ihrer Umgebung mit gleichem Interesse betrachten, deshalb habe ich statt zwei Kinderbildern ein Technicolor-Foto von Sean Connery in Badehosen und ein schwarzweiß-Bild von Woody Allen an seinem Bett aufgestellt. Das Kind braucht schließlich männliche Vorbilder! Von seinem Bett aus hat es außerdem eine prima Aussicht auf die Zweige der alten Eiche und der Buchen vor seinem Fenster, die sich im Wind wiegen. Das wird er auch mögen. Ansonsten ist das Zimmer noch ein bisschen kahl, aber ich dachte, das ist im Zweifel besser als eine völlig überladene Explosion von Niedlichkeiten. Ich warte erst mal ab, was er so für einer ist und was er mag, bevor ich jeden Quadratzentimeter durchdekoriere.

Zur Verkürzung der Wartezeit habe ich außerdem gerade Gossip Girl wiederentdeckt. Irgendwann vor ein paar Jahren hatte ich damit mal angefangen und es dann völlig vergessen, jetzt gibt es auf lovefilm die ersten vier Staffeln online. Ihr findet, das ist aber nicht der passende Zeitvertreib für eine 40jährige, der gerade so gewaltige, daseinserschütternde Umwälzungen bevorstehen? Eine Serie über reiche, verwöhnte und intrigante Teenies in New York, die ständig Champagnerparties feiern und sich SMSen schicken und in jeder neuen Einstellung beweisen, dass man richtig viel Geld für Kleidung ausgeben und trotzdem einfach nur albern aussehen kann? Tja, was soll ich sagen. Es macht mir aber nun mal Spaß. Und während die vierte Staffel Downton Abbey auf sich warten lässt und George R.R. Martin sich offensichtlich nach wie vor lieber auf Sci-Fi-Conventions rumtreibt und Fast Food frisst zur großen Sorge aller, die sich Gedanken um seinen Blutdruck machen, anstatt endlich den sechsten Band von Game of Thrones zu schreiben, werde ich damit wohl weitermachen, bis Würmchen dem einen Riegel vorschiebt.

Kommentare:

  1. Was zum Kuckuck interessiert mich der royale Nachwuchs?? Ich warte auf die Geburt DEINES Babies!
    Liebe Flora, Du hast mich mit Deinem Blog und Deinem Optimismus zuverlässig und immer wieder aufmunternd durch meine Abkürzungszeit geführt und ich freue mich wie Bolle, dass Du endlich für Deine Unermüdlichkeit belohnt wirst!!
    Mein Wunder hat sich übrigens auch nicht locken lassen und war zum Schluss dann 11 Tage drüber. Hab zum Spass immer gesagt: "Man o man, erst will er nicht rein und dann will er nicht raus!"
    In diesem Sinne: Alles, alles gute für die Geburt!

    AntwortenLöschen
  2. Seltsam und toll zugleich: bin auch am mitzittern obwohl wir uns ja gar nicht kennen... Für alle anderen aufregend, für die Mama irgendwann nur noch nervig... Aber jetzt isses nicht mehr lang - oh wie spannend! Ich kann den 12. empfehlen, da hab nämlich ich Geburtstag und bisher hat er mir eigentlich immer Glück gebracht...
    Liebe Flora, von Herzen trotz Unbekanntheit alles Gute und eine tolle Geburt!!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Flora,

    Ich möchte dir endlich einmal danken! Dein Buch und auch dein Block haben mich bestens auf den ganzen Icsi Wirwarr vorbereitet und mir auch durch die erste Enttäuschung geholfen.Deine Geschichte hat mir immer wieder Mut und Kraft gegeben, so dass ich morgen mit den Spritzen für die zweite Behandlung starte.Es liegt bestimmt noch viel vor uns, aber ich werde nicht aufgeben! Ich wünsche dir, L. und dem kleinen Mann alles erdenklich Gute! Bleib wie du bist...

    Viele Grüße, B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Block mit "ck"-da hast du heute wenigstens noch was zu lachen...Ich bin schon wieder in leicht unkonzentrierter Vorfreude..

      Löschen
  4. Liebe Flora, bis Dein Würmchen die Zimmerwände scharf sehen kann, vergehen noch ein paar Wochen, also es besteht keine Eile bei der Wanddekoration. Am Anfang guckt der Kleine gerade mal 20cm weit... wenn er guckt... meistens sind die Äuglein nämlich zu und Baby schläft NOCH friedlich. :-)

    Liebe Grüße und einen baldigen Geburtsstart!

    AntwortenLöschen
  5. Ja Wahnsinn, jetzt auch noch Gossip Girl!!!! Hiermit oute ich (33!) mich auch als Fan dieser völlig schwachsinnigen Sendungen. :-) Grüss mir Sarina und den Rest meiner Freundinnen, hehe... Jjjjjj

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Flora,

    auch ich möchte Dir noch einmal aaaaaaaaaaaaaaallllles Liebe für die Geburt wünschen... Morgen musst du doch ins Krankenhaus, oder habe ich mich da völlig verlesen?
    Das hört sich auf jeden Fall Alles sehr gut an was du so schreibst. :-) Jetzt gehts los... mensch, ich weiß noch, wie du hier die Schwangerschaft verkündet hast.
    Und nun kommt das Baby bald... aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah...
    Ich habe selber auch vor 5 Wochen mein zweites Baby bekommen... Deswegen viele sentimentale Grüße.... genießt die erste Zeit....
    Ich bin schon mit aufgeregt, obwohl wir uns gar nicht kennen. :-)
    Viele Grüße in meine Heimat. :-) L.

    AntwortenLöschen