Montag, 5. November 2012

Nachrichten aus dem Abkürzungsland: Leben in der Testphase

Meine Kryo-Zyklus-Abkürzungsfreundin lässt ausrichten: vielen Dank, schon wieder, für die vielen vielen gedrückten Daumen. Stand der Dinge ist: wenn man von einem 28tägigen Zyklus ausgeht, hätte sie letzte Woche Dienstag in einer Blutlache aufwachen müssen. Bisher herrscht Ruhe in der Wäschetruhe, was das betrifft, bis auf ein paar Utrogest-Ferkeleien natürlich, Dankeschön. Und heute war endlich der Test. Leider konnte sie erst gegen eins Blut dalassen, weil der ganze Morgen und Vormittag für irgendwelchen hochwichtigen Kundenkram draufging. Jetzt muss die arme Seele bis morgen auf das Ergebnis warten. Was sie aber eigentlich ganz lässig tut. Der Grund dafür ist, dass sie am Freitag einen Drogerietest gemacht hat, der war negativ. Nun kann man nicht einerseits davon ausgehen, Dienstags seine Tage zu bekommen, und jeden Tag Verspätung als Zeichen feiern, und andererseits sagen, na gut, unter Hormonen ist eh alles verschoben, da wäre es ja auch viel verlangt, wenn Freitag schon der Test positiv ist, nachdem man Montag erst Blut dalässt. Sie geht also vorsichtig, wie wir Damen mit den Zyklen nun mal werden, lieber davon aus, dass der Test negativ ausfällt, und tröstet sich damit, dass sie sich das sowieso und immer schon gedacht hatte, dass sie ab Dienstag runter ist von den Hormonen und mal wieder schlafen kann und außerdem auch endlich wieder durch den Herbstwald rennen, um die diesmal für Kryo erstaunlich dicke Hormonkugel wieder loszuwerden.
Heute morgen war ihr übrigens schlecht.


Von mir gibt es nicht so spektakuläre Neuigkeiten. Aber was die Roboterfangfunktion für Kommentatoren betrifft, habe ich die mal ausgeschaltet. Könnte also sein, dass demnächst hier extrem seltsame Penisverlängerungs- und Investitions-Kommentare auftauchen. Und hoffentlich, dass Kommentare abzugeben jetzt wieder leichter wird. Ich betrachte das mal als Testphase, lasst ihr mich wissen, wie es läuft? Ich verspreche, ich tue das Gleiche.

Kommentare:

  1. :D
    Hach - ich liebe Deinen Schreibstil :-)
    Ich wünsche Deiner lieben Freundin trotzdem noch alles alles Gute - wer weiß - denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Also sind weiterhin die Daumen gedrückt :-)
    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ... und ich drücke auch noch fleißig... hab mir heute mal wieder ein "negativ" abgeholt, der rosé steht schon kalt, und jetzt ist erstmal ruhe im icsi-karton! alles liebe! j.

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke deiner Freundin die Daumen. Freitag ist immerhin auch schon ein paar Tage her. In der Zwischenzeit könnte leicht ein zweiter rosa Strich aufgetaucht sein, wenn sie noch einen gemacht hätte. :-) Ich bin dafür.

    AntwortenLöschen
  4. Auch meine Daumen sind weiterhin gedrueckt!! Ausserdem wollte ich einmal Danke sagen fuer deinen wunderbaren Blog. Und so allmaehlich wirst du zu einer Beraterin in allen Lebenslagen: ich erinnere mich naemlich gut daran, wie du letztes Jahr den Konflikt hattest, ob du lieber eine neue ICSI-Runde startest oder das Leben geniesst. Entschieden hast du dich fuer das Leben geniessen, und dazu gehoerte unter anderem eine Reise nach Kopenhagen im Advent, und so wie es sich anhoerte war das nicht das erste Mal. Dieses Jahr habe ich vor im Advent nach Kopenhagen zu fahren (zum ersten Mal ueberhaupt), und hier meine Frage: Hast du Tips fuer uns was wir auf gar keinen Fall verpassen sollten? Liebe Gruesse aus Amsterdam.

    AntwortenLöschen
  5. Öhm, ich will ja nix sagen, aber so ganz 100%ig negativ hört sich das für mich nicht an. Ich drücke auch die Daumen.. (und dreh mich selbst grade in der Kryowarteschleife...).

    AntwortenLöschen
  6. Flora! Ich lese hier schon länger und amüsier mich köstlich. Mit Deiner Freundin fiebere ich mit. Umso mehr, als ich mir in 10 Minuten die vermutlich letzte ausloesespritze setzen werde. Für einen einzigen Follikel. Ich bin deutlich älter als die abkürzungspolizei erlaubt und die Damen eierstoecke wollen nicht mehr. Plan B gibts leider nicht, da der potentielle Vater bereits zwei erwachsene Sprösslinge hat. Somit für ihn alles gut. Nur für mich eben nicht. Aber egal: ich wollte ja auch nur sagen, dass ich Deiner Freundin ebenfalls alle Daumen druecke. Sie hat's verdient! Und falls es nicht klappen sollte, wovon wir jetzt mal nicht ausgehen wollen, dann hat sie ja immer noch Plan B...
    Liebe Grüße an die Dame und alles Gute für morgen.

    AntwortenLöschen
  7. Richte Deiner Freundin aus: unter Utrogest habe ich persönlich nie meine Tage bekommen, und das scheint auch normal (wenngleich nicht bei allen so) zu sein - also besser nicht als Zeichen interpretieren. Sie soll sich lieber auf die Adoption freuen! Alles Gute, d

    AntwortenLöschen
  8. Das wollte ich auch gerade schreiben- leider ist Utro echt gut drin, die Mens ausbleiben zu lassen. Ich habe sie auch immer erst nach absetzen bekommen und auch das dauerte dann manchmal 5 Tage.
    Schade für deine Freundin, ich habe echt mit ihr mitgefiebert!
    snow

    AntwortenLöschen
  9. Nix da, nur nicht die Flinte ins Korn schmeißen! Noch ist nix sicher! Ich hoffe weiterhin und Drücke Daumen für ein Fettes POSITIV!
    Echte Gewinner stehen eben mehrmals auf! Basta!
    Find deinen Blog auch spitze und bin fast täglich hier! Einfach erfrischend, dein Schreibstil und so schön auf den Punkt gebracht -weiter so!

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Langsam tun die Daumen weh! Wie geht es Deiner Freundin?

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab nicht die leiseste Ahnung.

    AntwortenLöschen
  12. ???sprecht Ihr nicht mehr miteinander?

    AntwortenLöschen
  13. Doch. Aber die Klinik scheint sich lieber erst in Ruhe die Nägel zu machen, bevor sie mit Ergebnissen rausrückt. Die haben wohl auch ihren Haushalt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine mich zu erinnern, dass ihre Klinik immer schon so lahm war- Hochachtung vor ihrer Geduld! Aber wäre sie nicht so toll, wäre sie wohl auch nicht Deine Freundin:-)

      Löschen